Page 24 - Imagebroschüre des Leasingverbands
P. 24

 24 Der Leasing-Verband
# Leasing
Der Leasing-Verband
auFGaBEN
uNd lEistuNGEN dEs Bdl
Der Bundesverband Deutscher Leasing-Unternehmen e.V. (BDL) vertritt die Interessen der gesamten Leasing- Wirtschaft in Deutschland. Mit seinen rund 150 Mit- gliedsgesellschaften repräsentiert er knapp 90 Prozent des deutschen Leasing-Marktvolumens.
Einsatz für faire Rahmenbedingungen
Oberstes Verbandsziel ist es, Leasing zu fördern und zu schützen – aus Anbieter- und aus Kundensicht. Die Si- cherung fairer steuerlicher, rechtlicher und wirtschaftli- cher Rahmenbedingungen für die Branche steht dabei im Mittelpunkt. Der BDL setzt sich gegenüber dem Gesetz- geber und der Verwaltung für eine sachgerechte Gesetz- gebung und Verwaltungspraxis in allen leasingrelevan- ten Rechtsgebieten ein, dabei stehen das Handels- und Steuerrecht, das Zivil- und Aufsichtsrecht sowie staatli- che Fördermaßnahmen im Mittelpunkt. Zudem pflegt der BDL einen aktiven Kontakt zu den Aufsichtsbehörden, um die praxisbezogene Umsetzung der regulatorischen Pflichten zu optimieren. Der BDL setzt sich für Propor- tionalität und mehr Differenzierung möglichst im Rah- men eines eigenen, angemessenen Regimes ein. Denn die Leasing-Branche sollte nicht nach Bankenstandards reguliert werden. Leasing-Gesellschaften sind keine Ban-
ken, sie sind kleiner, weniger komplex und tragen ein deutlich geringeres Risiko. Die Beachtung der mittelstän- dischen Branchenstruktur und des geringen Risikoprofils von Leasing bei Gesetzesinitiativen und im Dialog mit der Politik sowie die Unterstützung der Mitglieder bei der Be- wältigung der Aufsicht gehören zu den vorrangigen Auf- gaben des BDL.
Umfangreicher Service für Mitgliedsgesellschaften
„Besonders in einer mittelständisch geprägten Branche wie der Leasing-Wirtschaft, in der zahlreiche Leasing- Gesellschaften nur auf begrenzte eigene Ressourcen zurückgreifen können, ist der Verband als Dienstleister gefordert“, führt BDL-Hauptgeschäftsführerin Dr. Claudia Conen aus. Die Analyse und praxisgerechte Aufbereitung relevanter Informationen über aktuelle Entwicklungen des Leasing-Marktes und seiner Rahmenbedingungen sowie die kontinuierliche, frühzeitige Mitgliederinforma- tion gehören zu den Serviceleistungen des BDL.
Die Mitglieder erhalten Rundschreiben und Newsletter sowie weiterführende Informationen im internen Mitglie- derbereich der BDL-Website. Zu einzelnen Themenfel-























































































   22   23   24   25   26