Page 16 - Imagebroschüre des Leasingverbands
P. 16

16 Leasing und Leasing-Wirtschaft
Kreislaufwirtschaft am Beispiel IT-Leasing
Ein anschauliches Beispiel dafür ist das IT-Leasing. Nicht selten landen gekaufte Computer und Laptops am Ende ihrer Nutzung auf dem Schrottplatz, obwohl sie nach entsprechender Aufbereitung noch mehrere Jahre hät- ten verwendet werden können. Leasing-Gesellschaften dagegen arbeiten die nach der Leasing-Zeit zurückgege- bene, gebrauchte Hardware wieder auf, das sogenann- te Refurbishment. Zertifizierte Löschverfahren schaffen dabei die Voraussetzung, gebrauchte IT-Geräte auf dem Zweitmarkt verwerten zu können. Und dies funktioniert nicht nur bei PC und Laptop. Da Leasing-Gesellschaften Objektexperten sind und über das Know-how der Märkte verfügen, wissen sie, wer Interesse an gebrauchten Ge- räten hat. Denn immer kürzere Produktzyklen durch ein beschleunigtes Innovationstempo führen dazu, dass Un- ternehmen auch ihre Maschinen und Anlagen regelmäßig gegen neuere Modelle austauschen. Andere Unterneh- men nutzen die gebrauchten und voll funktionsfähigen Ausrüstungsgüter zu erschwinglicheren Preisen. Leasing bringt beide Bedürfnisse zusammen und wird zu einem Instrument für verantwortungsvolleres Wirtschaften.
Die Leasing-Wirtschaft
ist prädestiniert,
Investitionen ihrer Kunden
in die Digitalisierung zu realisieren. Marktstudien zeigen, dass für Unternehmen in Deutschland Leasing
nach dem Cashflow die ist.
Digitaler Wandel bedeutet enorme Investitionen
Der digitale Wandel gehört neben der Nachhaltigkeit zu den großen Herausforderungen vor allem des Mittel- standes in Deutschland. Technisch auf dem neuesten Stand zu bleiben, zieht enorme Investitionen nach sich. Sie zu stemmen, die Produktivität zu erhöhen und die Effizienz zu steigern sowie eine maximale Flexibilität zu erhalten, gehört zu den zentralen Aufgaben von Unter- nehmenslenkern.
Die klassischen Finanzierungsinstrumente tun sich hier- bei oft schwer. Denn der Investitionsbegriff befindet sich im Wandel: Es geht nicht mehr ausschließlich um den Maschinenbauer, der eine moderne Anlage finanzieren will. Verstärkt sind Unternehmensprozesse im Fokus, immaterielle Werte wie Software und Patente gewinnen an Bedeutung. „Die Leasing-Wirtschaft ist prädestiniert, Investitionen ihrer Kunden in die Digitalisierung zu rea- lisieren“, erklärt BDL-Hauptgeschäftsführerin Dr. Clau- dia Conen und nimmt Bezug auf die Expertise in den
    # Leasing
Durch die Datenanalyse können neue Services oder Finanzierungsmodelle angeboten werden.
beliebteste Finanzierungsart
für digitale Projekte
   



















































































   14   15   16   17   18